Menü

PSI-Grundkurs (für interessierte Lehrkräfte, Beratungslehrkräfte, Schulsozialarbeiter)

Einführung in die PSI-Theorie (Persönlichkeits-System-Interaktions-Theorie) nach Prof. J. Kuhl

Einführung in die PSI-Theorie mit Carola Heumann

In Beratungsprozessen ist es hilfreich, Veränderungs- und Lernprozesse besser zu verstehen. Neurowissenschaft und Hirnforschung zeigen uns inzwischen, welche Voraussetzungen es braucht, damit Lernen und Handeln überhaupt erfolgreich verlaufen können. Auf der Grundlage dieses wissenschaftlich fundierten Rahmens ist es möglich, Beratungs- und Fördermaßnahmen direkt auf die Bedürfnisse und Ressourcen des Schülers zu beziehen. Auf diese Weise wird zielgerichtete und effiziente Beratung ermöglicht.

Die PSI-Theorie (Prof. Julius Kuhl, Uni Osnabrück) gibt Einblick über die Entstehung unserer Gefühle, und was diese mit gelingenden Lernprozessen zu tun haben. Auf dieser Grundlage befassen wir uns mit der aktuellen Lern-, Emotions- und Motivationspsychologie, und wie Sie diese Erkenntnisse praktisch in Beratungskontexten nutzen können.

  • Einstieg in die PSI-Theorie - Die 4 psychischen Systeme
  • Der Handlungssteuerungsprozess – Wie aus Absichten Taten werden
  • Die Motive – Was Schüler motiviert und wie wir Motivation nachhaltig generieren können
  • Lern- und Leistungsstörungen erkennen und auflösen
  • Praktisches Arbeiten auf der Grundlage der PSI-Theorie

Ausbildung zum SchülerCoach

Schulinterne Lehrer-Fortbildungen
Diagnostik für Coaches und Berater
Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach
DIEWERBEREI