Menü

PSI-Diagnostikkurs (für SchülerCoaches, Beratungslehrkräfte, Schulsozialarbeiter)

PSI-Diagnostikkurs, mit Carola Heumann

Ob jemand seine Begabung auch in Leistung umsetzen kann, hängt wesentlich davon ab, wie gut seine Selbststeuerungskompetenzen entwickelt sind. Zu diesen gehören Selbstmotivation, Selbstberuhigung, Selbstgespür, der Umgang mit Misserfolg und einige andere. Um diese Kompetenzen zu messen und in Beratungs- und Coachingprozessen zu nutzen, wurde die PSI-Diagnostik entwickelt. Der PSI-Diagnostikkurs ermöglicht den umfassenden Einblick in diese Testverfahren und deren Auswertung, damit vorhandene Ressourcen und Potenziale beim Schüler schnell erkannt und Lern-, Leistungs- und Motivationsstörungen ursächlich geklärt werden können. Die Teilnehmer erhalten mit dem Zertifikat die Lizensierung, um mit dieser Diagnostik arbeiten zu können. Voraussetzung ist ein abgeschlossener PSI-Grundkurs.

  • Die Diagnostik und ihr Möglichkeiten in Beratungs- und Coachingprozessen
  • Selbststeuerungskompetenzen stärken als Grundlage für erfolgreiche Lernprozesse
  • Die diagnostische Auswertung – Ergebnisse lesen, interpretieren und rückmelden
  • Tests auswerten – die Interpretation einzelner Skalen und ihr Zusammenspiel
  • Zertifikat und Lizensierung

Was das Selbst steuert

Fachbericht als PDF-Download

Diagnostik im Coaching.
Ein Beispiel für die Anwendung der PSI-Theorie.

Fachbericht als PDF-Download

Ausbildung zum SchülerCoach

Schulinterne Lehrer-Fortbildungen
Diagnostik für Coaches und Berater
Ausbildung zum zertifizierten SchülerCoach
DIEWERBEREI